DATEN UND DAS STUDENTENERLEBNIS

 
 
shutterstock_327588641.jpg

Wir leben im Zeitalter der Daten.

Jeder von uns erzeugt durch Interaktionen mit digitalen System täglich tausende neuer Daten. Jedes Mal, wenn wir eine Website aufrufen, eine Kreditkarte benutzen, ins Auto steigen oder die Straße entlanggehen, erzeugen wir mehr Daten. 

Diese riesige Menge an Daten bietet den unterschiedlichsten Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, Verbesserungen voranzutreiben – sowohl zu ihrem eigenen Vorteil als auch zum Nutzen ihrer Kunden und anderer Beteiligter.

Es gibt viele Beispiele dafür, wie „Big Data“-Analysen und maschinelles Lernen genutzt werden, um das Studentenerlebnis auf dem Campus zu verbessern, jedoch liegen nur wenige Informationen darüber vor, wie Daten genutzt werden, um das Erlebnis außerhalb des Campus sowie das Leben der Studenten in einer Studentenunterkunft zu verbessern. 

Auch wenn die Erfassung von personenbezogenen Daten von Studenten mit mehreren spezifischen Herausforderungen verbunden ist, so birgt sie doch auch bedeutende Möglichkeiten. 

In diesem Bericht wird untersucht, wie Daten im Zusammenhang mit Studentenunterkünften genutzt werden können und wie Studenten der Weitergabe ihrer Daten gegenüberstehen. Anschließend wird dargelegt, was Anbieter von Studentenunterkünften bei der Bewertung dieser Möglichkeiten beachten müssen. Dieser Bericht bietet Einblicke aus anderen Branchen sowie relevante Erkenntnisse aus unseren eigenen Studien über die Sichtweise von Studenten in Großbritannien, Irland, Deutschland und Spanien – und wie sich diese teilweise erheblich unterscheidet.

Dotty Divider.png

BERICHT HERUNTERLADEN

Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Bericht herunterzuladen.

Name *
Name

Wir respektieren Ihre Privatsphäre: Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den angegebenen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Dotty Divider.png