Vernetztes Wohnen Teil 1: Frustriert. Isoliert. Wütend.

Untitled+design+(1).jpg

IN DIESER BLOG-REIHE SEHEN WIR UNS DIE ERGEBNISSE EINER STUDIE AN, DIE ASK4 IM FRÜHJAHR 2017 IN AUFTRAG GEGEBEN HAT, UM DIE GEWOHNHEITEN VON EUROPÄISCHEN TEENAGERN IM ALTER VON 14–16 JAHREN IM HINBLICK AUF VERNETZTES WOHNEN ZU UNTERSUCHEN.

Wir zeigen Ihnen die fünf wichtigsten Merkmale der künftigen Bewohner von Studentenwohnheimen und Mietshäusern ab 2020.

TEIL EINS: FRUSTRIERT. ISOLIERT. WÜTEND.

Es fällt besonders auf, wie heftig die befragten Teenager reagieren würden, falls die Internetverbindung nicht funktionieren sollte oder sie ihre Geräte nicht miteinander verbinden könnten.

Mehr als die Hälfte der Teenager in Europa an, sich „frustriert“, „isoliert“ und „wütend“ zu fühlen, wenn sie nicht online kommunizieren oder ihre Geräte miteinander verbinden können, wie sie es normalerweise zu Hause tun würden. Ein Fünftel der Befragten gab an, sich dann „unsicher“ und „unruhig“ zu fühlen.

Screen Shot 2018-01-15 at 12.05.43.png

In Großbritannien fielen die Reaktionen am stärksten aus. Jeder dritte Teenager dort gab an, „unruhig“ zu sein. Teenager in Spanien sind im Vergleich zu Gleichaltrigen in Großbritannien und Deutschland deutlich öfter „wütend“.

Diese starken Empfindungen sind höchstwahrscheinlich auf die viele Zeit zurückzuführen, die europäische Teenager im Internet verbringen.

WENN SIE ZUGANG ZU DRAHTLOS VERNETZTEN GERÄTEN HABEN, NUTZEN SIE IHN AUSGIEBIG.

Nahezu alle befragten Teenager gaben an, ein Smartphone zu besitzen, und fast drei Viertel nutzen täglich den Computer und sehen Smart-TV. Darüber hinaus verwendet die Hälfte täglich Wireless-Videoadapter (z. B. Chromecast, Now TV), Smart-Entertainment-Systeme (z. B. Sonos, Amazon Echo), Haustechnik (z. B. Lichtsteuerung) und Wearables (z. B. Fitbit, Apple Watch).

Für die Studenten von 2020 ist die Nutzung des Internets tief in ihrem Lebensstil verwurzelt. Das Internet ist das Fundament, auf dem ihr Lebensstil aufbaut. Aus diesem Grund müssen Betreiber von Studentenwohnheimen eine Netzwerkinfrastruktur bereitstellen, die den Erwartungen der Bewohner entspricht und ihre Anforderungen erfüllt, einschließlich nahtloser Gerätekonnektivität.

LINKS

> Laden Sie den kompletten Bericht über das vernetzte Wohnen hier herunter.
> Erfahren Sie mehr über die einzigartige Lösung von ASK4 zu vernetztem Wohnen innerhalb von Studentenwohnheimen.

___

Alle Statistiken stammen (sofern nicht anders angegeben) aus der ASK4-Umfrage über vernetztes Wohnen, die im Frühjahr 2017 von Red Brick Research durchgeführt wurde. An der Umfrage nahmen 3.067 Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren aus allen Regionen in Großbritannien, Deutschland und Spanien teil.

download+(2).png