2020 in Hamburg

_62A9273.jpg

Die „Class of 2020“ traf sich im April in Hamburg, um die Co-Revolution aus Leben, Arbeiten und Lernen zu ergründen.

Diese Idee als solche ist zwar nicht neu, die steigende Beliebtheit von Co-Working ist jedoch ein relativ neues Phänomen. Moderne Kommunikation, neue Technik und die Omnipräsenz des Internet machen es möglich, jederzeit von jedem Ort der Welt aus zu arbeiten: Die noch junge „Gig Economy“ breitet sich rasant aus. Als Reaktion auf diesen Trend findet gerade eine Evolution der Arbeitswelt statt, in der neue, servicebetonte Arbeitsumgebungen entstehen, die weit über das traditionelle Büro hinausgehen.

Redner auf diesem Trendforum waren Billy Kontoulis, International Accounts bei ASK4, Gerrit M. Ernst, Executive Partner bei Nord Project Immobilien, Travis Todd, CEO bei Silicon Allee und Manuel Dingemann, Mitbegründer von Co-Living Hamburg.

ZENTRALE PUNKTE DER VERANSTALTUNG WAREN UNTER ANDEREM:

  • Für Immobilien-Investoren, Entwickler und Betreiber ist es wichtig, zu verstehen, dass die demographischen und gesellschaftlichen Veränderungen viel schneller vonstattengehen als die typischen Immobilienzyklen.
  • Die Studierendenzahlen in Deutschland steigen weiter, sowohl insgesamt als auch der Anteil der internationalen Studierenden. Diese Entwicklung schafft eine starke Nachfrage für Studentisches Wohnen, sowohl in den Metropolen als auch in anderen großen Städten eines Landes.
  • Young Professionals empfinden ihre Erinnerung an ihr Studentenwohnheim heute als positiver als früher, was sowohl die Nachfrage nach Co-Working- und Co-Living-Angeboten als auch die Erwartungen daran steigen ließ.
  • Die wichtigsten Aspekte, nach denen die Nutzer von „gemeinsamen Räumen“ suchen, sind Gemeinschaft und positive Erlebnisse, Flexibilität und Erschwinglichkeit, Stil und Dienstleistungen.
  • Co-Living oder gemeinschaftsorientiertes Wohnen folgt aus der Investoren-Perspektive auf das Wohnen im Studentenwohnheim. Obwohl ein Wachstum der Investitionen zu beobachten ist, ist der Austausch über Trends und Best Practices für diese Produkte nach wie vor unabdingbar.

Weitere Informationen und Präsentationen der Veranstaltung finden Sie auf der Website von The Class of 2020 hier .

download.png
ASK4 Limited