Mike Dimelow als Jurymitglied des Start-up-Programms angekündigt

Class Conference 2017 (216) (1).jpg

DAS VON ASK4 GESPONSERTE START-UP-PROGRAMM VON THE CLASS OF 2020 STELLT DAS DRITTE JURYMITGLIED VOR.

Mike Dimelow, Mitgründer und CIO bei Advanced Digital Ventures (ADV), unterstützt Jorick Beijer, Geschäftsführer von The Class, sowie Jonathan Burrows, Gründer und CEO von ASK4 bei der Auswahl der Start-up-Finalisten.

Das Start-up-Programm der Class of 2020 soll eine Plattform und zusätzliche Unterstützung für Start-ups bieten, die bedeutende Innovationen im Bereich des studentischen Lebens entwickelt haben. Bis November wird das Start-up-Programm jeden Monat ein Unternehmen auszeichnen, das ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickelt hat, das bzw. die das studentische Leben, die Zukunft des Lernens, und der Übergang zu einer Berufstätigkeit erleichtern kann. Vier Start-ups erhalten dann die Gelegenheit, ihre Erfindungen bei The Class Conference in Mailand am 15. November 2018 vorzustellen.

Jonathan Burrows von ASK4 kommentiert das Programm wie folgt:

„Ich habe ASK4 gegründet, als ich 18 Jahre alt war. Ich wusste, dass es entweder Erfolg haben würde, oder ich eine gute Geschichte haben würde, die ich in Vorstellungsgesprächen erzählen könnte. ASK4 ist ein erfolgreiches Unternehmen und wir sind sehr stolz, als Sponsor für das Start-up-Programm von The Class of 2020 auftreten zu dürfen und damit anderen jungen Unternehmern und klugen Köpfen die Chancen und den Anstoß zu geben, die sie brauchen, um ihr Potential zu entfalten.“

Das Engagement von Mike Dimelow in der Jury bedeutet für die Start-ups die exklusive Möglichkeit, ihre Ideen dem Mitbegründer einer Organisation zu präsentieren, die weltweit die innovativsten, vielversprechendsten Unternehmen fördert und somit deren disruptiven Technologien zum Erfolg verhilft. Über seine Rolle bei ADV sagt Mike:

„Meine Aufgabe ist es, ADV als partnerschaftlichem Investor, von dem alle technologiebegeisterten Gründer träumen, dabei zu helfen, die eigene Position zu finden. Ich brenne darauf, Gründer kennenzulernen, die einen Blick für digitale technische Lösungen haben und die in der Lage sind, in ihrer Branche oder Generation Maßstäbe zu setzen.“

Wenn Sie Teil eines Start-ups sind, das ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickelt hat, das bzw. die einen entscheidenden Mehrwert für das studentische Leben und/oder den Übergang in die Berufstätigkeit bringt, sollten Sie sich bei dem Start-up-Programm bewerben. Hier finden Sie die Teilnahmekriterien und können Ihr Start-upgleich anmelden.

download.png
ASK4 Limited